www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung" - Inversion einer Matrix
Inversion einer Matrix < Lin. Algebra/Vektor < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Inversion einer Matrix: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:12 Mi 19.11.2003
Autor: pete

Hallo,

ich habe noch ein Problem...:

geg.:  A = 1  3  2
           2  5  3
          -3 -8 -5

Bei der elementaren Basistransformation komme ich in der 3. Tabelle auf den Wert 0.
Kann man damit eine weitere Transformation durchführen, um schließlich auf die Inverse zu kommen?

Das waren erst mal meine Fragen.

Grüsse
Peter

        
Bezug
Inversion einer Matrix: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:17 Mi 19.11.2003
Autor: Marc

Hallo pete,

> geg.:  A = 1  3  2
>            2  5  3
>           -3 -8 -5
>
> Bei der elementaren Basistransformation komme ich in der 3.
> Tabelle auf den Wert 0.

Was meinst du mit Wert 0? Ist ein Eintrag der Matrix 0, eine Zeile oder Spalte oder die ganze Matrix?
Ich vermute mal eine Zeile...

> Kann man damit eine weitere Transformation durchführen, um
> schließlich auf die Inverse zu kommen?

Wenn eine "Nullzeile" auftaucht (das solltest du uns noch mitteilen, ob es tatsächlich eine Zeile ist und falls nicht, wie du dann rechnest) ist die Matrix nicht invertierbar, dh. es existiert keine Inverse.

Dieser Matrix ist tatsächlich nicht invertierbar, denn die Spaltenvektoren sind linear abhängig (1. Spalte + 3. Spalte = 2. Spalte)

Gruß,
Marc.


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]