www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Vektoren" - Vektoren im KOS
Vektoren im KOS < Vektoren < Lin. Algebra/Vektor < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Vektoren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Vektoren im KOS: Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 20:14 Mi 11.04.2018
Autor: Mathilda1

Aufgabe
Das Dreieck ABC ist gleichschenklig. Berechnen Sie den Flächeninhalt des Dreiecks:
A(1;-5) B(0;3) C(-8;2)

Leider fehlt mir jeglicher Ansatz. Für die Berechnung brauche ich ja eigentlich die Höhe. Aber wie bekomme ich diese heraus?

        
Bezug
Vektoren im KOS: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:22 Mi 11.04.2018
Autor: Diophant

Hallo,

lege durch zwei der drei Punkte eine Gerade und berechne den Abstand g dieser beiden Punkte.

Berechne nun den Abstand h des dritten Punktes zu deiner Geraden.

Dann kannst du

[mm] A=\frac{1}{2}*g*h [/mm]

anwenden (die Information über die Gleichschenkligkeit ist hier wertlos, es ist wohl eine Teilaufgabe?).

Alternativ gibt es eine Formel zur Berechnung von Dreiecksflächen im [mm] \IR^2, [/mm] wenn die Eckpunkte gegeben sind. In gut sortierten Formelsammlungen findet man die für gewöhnlich.


Gruß, Diophant

Bezug
                
Bezug
Vektoren im KOS: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:24 Mi 11.04.2018
Autor: abakus

"(die Information über die Gleichschenkligkeit ist hier wertlos,)"

Das ist sie aus didaktischer Sicht nicht.
Diese Information lenkt sehr zielgerichtet das Augenmerk auf die Tatsache, dass sich ein gleichschenkliges Dreieck in zwei kongruente rechtwinklige Dreiecke zerlegen lässt, deren Inhalt sich dann auf sehr elementare Weise berechnen lässt.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Vektoren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]