www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Reelle Analysis" - Umformung der Gleichung
Umformung der Gleichung < reell < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Reelle Analysis"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Umformung der Gleichung: Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:06 Mi 16.12.2020
Autor: Kicker123

Aufgabe 1
[mm] \( u_{1}(x, [/mm] y, [mm] z)=\frac{\mathrm{d}}{\mathrm{d} z}\left(\frac{\frac{1}{y}}{z^{-3}} \cdot \frac{\mathrm{d}}{\mathrm{d} y}\left(y^{2} \cdot x^{\frac{1}{2}} \cdot \frac{\mathrm{d}}{\mathrm{dx}}\left(\sqrt{\log _{2}(256) \cdot 5 x}\right)\right)\right) \) [/mm]
[mm] \( u_{2}(x, [/mm] y, z)=6 [mm] \cdot \sqrt{\frac{\ln (256)}{\ln (2)}+2 \cdot z^{2}} \) [/mm]

Aufgabe 2
Ich muss eine Gleichung umformen




Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt


        
Bezug
Umformung der Gleichung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:07 Mi 16.12.2020
Autor: Kicker123

Ich muss durch Umformen zeigen, ob die Funktionen u1 und u2 für x, y, z > 0 gleich oder ungleich sind. Alle verwendeten Variablen seien positiv.

Bezug
        
Bezug
Umformung der Gleichung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:04 Mi 16.12.2020
Autor: chrisno

Hallo,

ich versuche erst einmal, dein Anliegen zu verstehen.
Aufgabe 1 enthält zwei Funktionen, um die es geht und Aufgabe 2 stheht da nur aus versehen.
In der nachgeschobenen Frage steht dann, was mit den beiden Funktionen gemacht werden soll.
Da mir es, zumindest bei u2, um eine reellwertige Funktion zu handeln scheint, habe ich die Frage von der komplexen Analysis uin die reelle Analysis umgezogen.

Ich vermute, dass die Aufgabe lautet:
gilt u1 = u2 oder u1 ungleich u2?

Nun bist aber zuerst mal du dran. Welche Vermutung hast du, mit welcher Begründung.
Du wirst kaum umhinkommen, die Ableitungen in u1 mal auszurechnen.
Dann geht es weiter.


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Reelle Analysis"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]