www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung" - Quadratische Funktionen
Quadratische Funktionen < Lin. Algebra/Vektor < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Quadratische Funktionen: Aufgabe
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:12 Sa 08.02.2020
Autor: crazy258

Aufgabe
gegeben sind:

Parabel mit

[mm] y=-x^2+16x [/mm]

schneidet bei:

x1= 2 und x2=10

und hat einen Schnittpunkt
an der y-Achse:
y=25

Gesucht ist die Funktionsgleichung

Die Lösung ist y = [mm] 0.25x^2 [/mm] + x + 25

Ich benötige erstmal den 1.Schritt bzw Erklärung was ich mit den gegebenen Angaben anfangen kann

Vielen Dank für eure Hilfe.

LG crazy258

        
Bezug
Quadratische Funktionen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:46 Sa 08.02.2020
Autor: Steffi21

Hallo,

Du bekommst drei Punkte:

aus [mm] x_1=2 [/mm] bekommst Du [mm] P_1(2;28) [/mm]

aus [mm] x_2=10 [/mm] bekommst Du [mm] P_2(10;60) [/mm]

weiterhin hast Du [mm] P_3(0;28) [/mm]

die gesucht quadratische Funktion hat die Form [mm] y=a*x^2+b*x+c, [/mm] Du suchst also a, b, c, mit den drei Punkten bekommst Du drei Gleichungen mit drei Unbekannten

Steffi

Bezug
        
Bezug
Quadratische Funktionen: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:34 Sa 08.02.2020
Autor: crazy258

Vielen Dank Steffi

also muss ich die wie folgt einsetzen:?

[mm] 28=2a^2+2b+25 [/mm]
[mm] 60=10a^2+10b+25 [/mm]

wieso dein dritter Punkt (0/28) ist habe ich nicht verstanden sollte das nicht (0/25) sein?

muss ich nun die beiden Gleichungen subtrahieren?

Bezug
                
Bezug
Quadratische Funktionen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:44 Sa 08.02.2020
Autor: Steffi21

Hallo,

aus [mm] P_1 [/mm] folgt: 28=4*a+2*b+c

aus [mm] P_2 [/mm] folgt: 60=100*a+10b+c

sorry [mm] P_3(0;25) [/mm] war mein Schreibfehler

ergibt: 25=0*a+0*b+c, somit hast Du schon c

Steffi

Bezug
        
Bezug
Quadratische Funktionen: hä ?
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 13:42 So 09.02.2020
Autor: Al-Chwarizmi

Für mich ist diese "Aufgabenstellung" unverständlich !

Bezug
                
Bezug
Quadratische Funktionen: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:06 So 09.02.2020
Autor: fred97


> Für mich ist diese "Aufgabenstellung" unverständlich !

Hallo Al,

für mich ebenso.  Mit  viel Interpretation ist wohl folgendes gemeint :

Sei  [mm] f(x)=-x^2+16. [/mm]

Gesucht ist ein weiteres Polynom  p vom Grade  2 mit den Eigenschaften

   f(2)=p(2),  f(10)=p(10)  und p(0)=25.

Gruß  Fred.


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra / Vektorrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]