www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Vektoren" - Orthogonale Zerlegung
Orthogonale Zerlegung < Vektoren < Lin. Algebra/Vektor < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Vektoren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Orthogonale Zerlegung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 22:05 Fr 08.04.2016
Autor: Rebellismus

Aufgabe
a) Für die Vektoren

u=(1,1)

v=(0,3)

berechne man die orthogonale Zerlegung in x und y von u längs v. Man veranschauliche die Rechnung anhand einer Skizze.

b) Wie lautet die orthogonale Zerlegung von u längs v für

u=(1,1)

v=(-11)

a)

[mm] x=\bruch{u*v}{|v|^2}*v=\bruch{3}{3^2}*\vektor{0 \\ 3}=\vektor{0 \\ 1} [/mm]

[mm] y=u-\bruch{u*v}{|v|^2}*v=\vektor{1 \\ 1}-\vektor{0 \\ 1}=\vektor{1 \\ 0} [/mm]

die skizze:

[a][Bild Nr. 1 (fehlt/gelöscht)]

stimmt die Lösung?

        
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 01:50 Sa 09.04.2016
Autor: leduart

Hallo
soweit ich das lesen kann richtig, Zeichnung fehlt.
Gruß leduart

Bezug
                
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:46 Sa 09.04.2016
Autor: Rebellismus

hallo,

das bild kann ich aufgrund von serverproblemen nicht hochladen

b)

[mm] x=\bruch{u*v}{|v|^2}*v=\bruch{-1+1}{2}*\vektor{-1 \\ 1}=\vektor{0 \\ 0} [/mm]

[mm] y=u-\bruch{u*v}{|v|^2}*v=\vektor{1 \\ 1}-\vektor{0 \\ 0}=\vektor{1 \\ 1} [/mm]

stimmt die lösung?

Bezug
                        
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:27 Sa 09.04.2016
Autor: fred97


> hallo,
>  
> das bild kann ich aufgrund von serverproblemen nicht
> hochladen
>  
> b)
>  
> [mm]x=\bruch{u*v}{|v|^2}*v=\bruch{-1+1}{2}*\vektor{-1 \\ 1}=\vektor{0 \\ 0}[/mm]
>  
> [mm]y=u-\bruch{u*v}{|v|^2}*v=\vektor{1 \\ 1}-\vektor{0 \\ 0}=\vektor{1 \\ 1}[/mm]
>  
> stimmt die lösung?


Ja

fred


Bezug
        
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:52 Do 14.04.2016
Autor: Rebellismus

Aufgabe
a)

Für die Vektoren

u=(0,1,2),  v=(2,1,0),  w=(3,0,4)

berechne man die orthogonale zerlegung in x und y von u langs v und von u längs w.

b)

Gegeben [mm] v=(v_1, v_2)\in\IR^2 [/mm] mit [mm] v_2>0. [/mm] Man berechne die orthogonale Zerlegung von v längs [mm] u=e_1=(1,0) [/mm] und zeige dann mithilfe des Winkels [mm] \alpha [/mm] zwischen u und v:

[mm] v=|v|*\vektor{cos\alpha\\ sin\alpha} [/mm]


a)

orthogonale Zerlegung von u längs v:

[mm] x=\bruch{u*v}{|v|^2}*v=\bruch{1}{5}*\vektor{2 \\ 1\\ 0}=\vektor{\bruch{2}{5} \\ \bruch{1}{5}\\ 0} [/mm]

[mm] y=u-x=\vektor{0 \\ 1\\ 2}-\vektor{\bruch{2}{5} \\ \bruch{1}{5}\\ 0}=\vektor{-\bruch{2}{5} \\ \bruch{4}{5}\\ 2} [/mm]

orthogonale Zerlegung von u längs w:

[mm] x=\bruch{u*w}{|w|^2}*w=\bruch{8}{25}*\vektor{3\\ 0\\ 4}=\vektor{\bruch{24}{25} \\ 0\\ \bruch{32}{25}} [/mm]

[mm] y=u-x=\vektor{0 \\ 1\\ 2}-\vektor{\bruch{24}{25} \\ 0\\ \bruch{32}{25}}=\vektor{-\bruch{24}{25} \\ 1\\ \bruch{18}{25}} [/mm]

stimmen die lösungen?

b)

orthogonale Zerlegung von v längs u:

[mm] x=\bruch{v*u}{|u|^2}*u=\bruch{\vektor{|v|*cos\alpha\\ |v|*sin\alpha}*\vektor{1\\ 0}}{1}*\vektor{1\\ 0}=|v|*cos\alpha*\vektor{1\\ 0}=\vektor{|v|*cos\alpha\\ 0} [/mm]

[mm] y=v-x=\vektor{|v|*cos\alpha\\ |v|*sin\alpha}-\vektor{|v|*cos\alpha\\ 0}=\vektor{0\\ |v|*sin\alpha} [/mm]

ist das soweit richtig?

Was genau soll ich noch bei b) zeigen? habe das nicht ganz verstanden?

Bezug
                
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:25 Fr 15.04.2016
Autor: leduart

Hallo
bei b) benutzt du das was du zeigen sollst!
[mm] v=\vektor{v1 \\ v2} [/mm] zerlegt in Richtung [mm] e1=\vektor{1\\ 0} [/mm] ergibt einfach [mm] \vektor{v1 \\ 0} [/mm]  und [mm] \vektor{0 \\ v2} [/mm]
andererseits hast du [mm] =|v|*cos(\apha) [/mm]
daraus sollst du die Behauptung zeigen (die du als bekannt vorausgesetzt hast.
Gruss leduart

Bezug
                        
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:58 Fr 15.04.2016
Autor: Rebellismus

Hallo,

> andererseits hast du [mm]=|v|*cos(\alpha)[/mm]
>  daraus sollst du die Behauptung zeigen (die du als bekannt
> vorausgesetzt hast.

die schreibweise: [mm][/mm] kenne ich nicht, aber anhand der gleichung nehme ich an, dass das der Skalarprodukt zwischen [mm]v[/mm] und [mm] e_1 [/mm] sein soll. Aber wozu brauche ich die Gleichung? Für meine Lösung habe ich sie nicht gebraucht. (siehe unten)

Wenn ich die Aufgabe richtig verstanden habe, dann soll ich zeigen das die folgende Gleichung gilt:

[mm] v=|v|*\vektor{cos\alpha\\ sin\alpha} [/mm]

Es liegt folgende Situation vor

[Dateianhang nicht öffentlich]

Es gilt:

[mm] v=\vektor{x \\ y}=\vektor{|v|*cos\alpha\\ |v|*sin\alpha} [/mm]

ist die aufgabe damit gelöst?

Ich habe die Gleichung [mm]=|v|*cos(\alpha)[/mm] nicht gebraucht



Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: png) [nicht öffentlich]
Bezug
                                
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:22 Fr 15.04.2016
Autor: angela.h.b.

Hallo,

> Wenn ich die Aufgabe richtig verstanden habe, dann soll ich

für [mm] v=\vektor{v_1\\v_2} [/mm] mit [mm] v_2>0 [/mm]

> zeigen das die folgende Gleichung gilt:
>  
> [mm]v=|v|*\vektor{cos\alpha\\ sin\alpha}[/mm]


Los geht's:

> Es liegt folgende Situation vor
>  
> [Dateianhang nicht öffentlich]

In Deinem Bildchen hast Du die orthogonale Zerlegung entlang [mm] e_1 [/mm] eingezeichnet, x ist dabei [mm] x=v_1 [/mm] und [mm] y=v_2, [/mm]

denn [mm] v=\vektor{v_1\\v_2}=v_1e_1+v_2e_2. [/mm]

Wie groß sind [mm] v_1 [/mm] und [mm] v_2 [/mm] denn?

[mm] sin\alpha=\bruch{v_2}{|v|}, cos\alpha=\bruch{v_1}{|v|}. [/mm]

Also ist [mm] v=\vektor{v_1\\v_2}=... [/mm]

LG Angela

>  
> Es gilt:
>  
> [mm]v=\vektor{x \\ y}=\vektor{|v|*cos\alpha\\ |v|*sin\alpha}[/mm]
>  
> ist die aufgabe damit gelöst?
>  
> Ich habe die Gleichung [mm]=|v|*cos(\alpha)[/mm] nicht
> gebraucht
>  
>  


Bezug
                                        
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Frage (überfällig)
Status: (Frage) überfällig Status 
Datum: 22:48 Mo 18.04.2016
Autor: Rebellismus

Hallo,


> > Wenn ich die Aufgabe richtig verstanden habe, dann soll ich
>
> für [mm]v=\vektor{v_1\\v_2}[/mm] mit [mm]v_2>0[/mm]
>  > zeigen das die folgende Gleichung gilt:

>  >  
> > [mm]v=|v|*\vektor{cos\alpha\\ sin\alpha}[/mm]

Eigentlich ist es doch egal ob [mm] v_2 [/mm] größer oder kleiner Null ist oder?

Man kommt auch bei [mm] v_2<0 [/mm] zum folgenden Erdgebnis:

[mm]sin\alpha=\bruch{v_2}{|v|}, cos\alpha=\bruch{v_1}{|v|}.[/mm]



Bezug
                                                
Bezug
Orthogonale Zerlegung: Fälligkeit abgelaufen
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 23:20 Mi 20.04.2016
Autor: matux

$MATUXTEXT(ueberfaellige_frage)
Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Vektoren"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]