www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Funktionen" - Grenzwert
Grenzwert < Funktionen < eindimensional < reell < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Funktionen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Grenzwert: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:03 Di 23.03.2021
Autor: Mathemurmel

Aufgabe
Berechnen Sie den Grenzwert
   lim (x -> -3) von [mm] \bruch{x^{3}-9x}{x^{2}+3x} [/mm]

Wenn ich die gegebene Funktion mir graphisch anzeige (mit mathe-fa.de), dann lese ich als Ergebnis ab:  Grenzwert = -6

Wenn ich mehrmals mit der Regel von de L'Hospital arbeite, erhalte ich den Wert: -9

[mm] \bruch{x^{3}-9x}{x^{2}+3x} [/mm]  -->  [mm] \bruch{3*x^{2}-9}{2*x+3} [/mm]

  -->  [mm] \bruch{6*x}{2} [/mm]  -->  3*x

3*(-3) = -9

Was ist richtig?

        
Bezug
Grenzwert: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:26 Di 23.03.2021
Autor: fred97


> Berechnen Sie den Grenzwert
>     lim (x -> -3) von [mm]\bruch{x^{3}-9x}{x^{2}+3x}[/mm]

>  Wenn ich die gegebene Funktion mir graphisch anzeige (mit
> mathe-fa.de), dann lese ich als Ergebnis ab:  Grenzwert =
> -6
>  
> Wenn ich mehrmals mit der Regel von de L'Hospital arbeite,
> erhalte ich den Wert: -9

Wieso mehrmals L'Hospital?  Einmal genügt doch!

>  
> [mm]\bruch{x^{3}-9x}{x^{2}+3x}[/mm]  -->  [mm]\bruch{3*x^{2}-9}{2*x+3}[/mm]

Der letzte Quotient strebt gegen -6 für x gegen -3.


>  
> -->  [mm]\bruch{6*x}{2}[/mm]  -->  3*x

>  
> 3*(-3) = -9
>  
> Was ist richtig?


Bezug
        
Bezug
Grenzwert: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:10 Di 23.03.2021
Autor: chrisno

mit Polynomdivision
[mm] $(x^3 [/mm] - 9 x) : [mm] (x^2 [/mm] + 3 x) = x - 3$


Bezug
        
Bezug
Grenzwert: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:13 Di 23.03.2021
Autor: Mathemurmel

Aufgabe
Berechnen Sie den Grenzwert
   lim (x -> -3) von $ [mm] \bruch{x^{3}-9x}{x^{2}+3x} [/mm] $

Danke, Fred, für Deine Antwort.
Ich habe aber noch eine Frage dazu:
ich verstehe Deine Antwort. Sie führt zum Grenzwert  -6

Aber ist es denn falsch, hier die Regel von de L'Hospital zweimal anzuwenden? Denn nach der zweiten Anwendung bekomme ich ja  -9  heraus.

Bezug
                
Bezug
Grenzwert: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:21 Di 23.03.2021
Autor: fred97


> Berechnen Sie den Grenzwert
>     lim (x -> -3) von [mm]\bruch{x^{3}-9x}{x^{2}+3x}[/mm]

>  Danke, Fred, für Deine Antwort.
>  Ich habe aber noch eine Frage dazu:
>  ich verstehe Deine Antwort. Sie führt zum Grenzwert  -6
>  
> Aber ist es denn falsch, hier die Regel von de L'Hospital
> zweimal anzuwenden? Denn nach der zweiten Anwendung bekomme
> ich ja  -9  heraus.

Ja es ist falsch, denn der Quotient der ersten Ableitungen erfüllt  nicht die Voraussetzungen von L'Hospital.


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Funktionen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]