www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Folgen und Reihen" - Fourier-Reihe der Rechteckschw
Fourier-Reihe der Rechteckschw < Folgen und Reihen < eindimensional < reell < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Folgen und Reihen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Fourier-Reihe der Rechteckschw: Korrektur
Status: (Frage) reagiert/warte auf Reaktion Status 
Datum: 17:23 Fr 01.05.2020
Autor: Ataaga

Aufgabe
Welche Berechnung für pi lasst sich aus dem Ergebnis der Fourier-Reihe der Rechteckschwingung erhalten und was muss man dazu für x einsetzen?

1)  [mm] \( \pi=4\left(1+\frac{1}{2}+\frac{1}{3}+\ldots\right) \) [/mm]

2)  [mm] \( \pi=4\left(1-\frac{1}{2}+\frac{1}{3}\mp\ldots\right) \) [/mm]

3)  [mm] \( \pi=4\left(1+\frac{1}{3}+\frac{1}{5}+\ldots\right) \) [/mm]

4)  [mm] \( \pi=4\left(1-\frac{1}{3}+\frac{1}{5}\mp\ldots\right) \) [/mm]




Ist hier 3 richtig mit x=1?


Gruß


        
Bezug
Fourier-Reihe der Rechteckschw: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:57 Fr 01.05.2020
Autor: statler

Hi!

Eine Anrede wär auch nicht schlecht.

> Welche Berechnung für pi lasst sich aus dem Ergebnis der
> Fourier-Reihe der Rechteckschwingung erhalten und was muss
> man dazu für x einsetzen?
>  
> 1)  [mm]\( \pi=4\left(1+\frac{1}{2}+\frac{1}{3}+\ldots\right) \)[/mm]
>  
> 2)  [mm]\( \pi=4\left(1-\frac{1}{2}+\frac{1}{3}\mp\ldots\right) \)[/mm]
>  
> 3)  [mm]\( \pi=4\left(1+\frac{1}{3}+\frac{1}{5}+\ldots\right) \)[/mm]
>  
> 4)  [mm]\( \pi=4\left(1-\frac{1}{3}+\frac{1}{5}\mp\ldots\right) \)[/mm]
>  
> Ist hier 3 richtig mit x=1?
>  

Sicher nicht. In 3) ist die Klammer offenbar größer als 1, die rechte Seite also > 4, [mm] \pi [/mm] ist aber < 4.

Wie sieht denn die Fourier-Reihe aus? Damit man auch mal erfährt, was x ist.

Gruß Dieter

Bezug
                
Bezug
Fourier-Reihe der Rechteckschw: Rückmeldung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:17 Fr 01.05.2020
Autor: Ataaga

Hallo,
dann muss es ja 2 richtig sein ne!
Fourier Reihe wurde nicht vorgegeben..


Bezug
                        
Bezug
Fourier-Reihe der Rechteckschw: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:18 Fr 01.05.2020
Autor: chrisno


> Hallo,
>  dann muss es ja 2 richtig sein ne!
>  Fourier Reihe wurde nicht vorgegeben..

dann musst du mal Wikipedia bemühen.

>  

Solange Du nicht weißt, was das x sein soll, kommst Du nicht weiter.
Also lies die eine Zeile mit der Fourierreihe der Rechteckschwingung.

Bezug
        
Bezug
Fourier-Reihe der Rechteckschw: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:47 Fr 01.05.2020
Autor: fred97


> Welche Berechnung für pi lasst sich aus dem Ergebnis der
> Fourier-Reihe der Rechteckschwingung erhalten und was muss
> man dazu für x einsetzen?
>  
> 1)  [mm]\( \pi=4\left(1+\frac{1}{2}+\frac{1}{3}+\ldots\right) \)[/mm]
>  
> 2)  [mm]\( \pi=4\left(1-\frac{1}{2}+\frac{1}{3}\mp\ldots\right) \)[/mm]
>  
> 3)  [mm]\( \pi=4\left(1+\frac{1}{3}+\frac{1}{5}+\ldots\right) \)[/mm]
>  
> 4)  [mm]\( \pi=4\left(1-\frac{1}{3}+\frac{1}{5}\mp\ldots\right) \)[/mm]
>  
> Ist hier 3 richtig mit x=1?
>  
>
> Gruß
>  
>  


Wenn genau eine  der vier Antworten richtig ist, so kann man mit dem Ausschlussverfahren argumentieren.

Die Reihen in 1) und  3) sind divergent,  die Reihe in 2) konvergiert gegen $4 [mm] \ln [/mm] 2$, also bleibt nur 4).


Bezug
                
Bezug
Fourier-Reihe der Rechteckschw: Lösung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 13:03 So 03.05.2020
Autor: Ataaga

Hallo, danke sehr ich habe es jetzt raus.....

Frage 1: Nach pi umgestellt ist das die Reihe in Antwort (d).

Frage 2: Der für x einzusetzende Wert ist x=pi/2, also Antwort (b).

Bezug
                        
Bezug
Fourier-Reihe der Rechteckschw: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:23 Mo 04.05.2020
Autor: fred97


> Hallo, danke sehr ich habe es jetzt raus.....
>  
> Frage 1: Nach pi umgestellt ist das die Reihe in Antwort
> (d).

Ja, nur (d) kommt in Frage.


>  
> Frage 2: Der für x einzusetzende Wert ist x=pi/2, also
> Antwort (b).

Nein. Wäre )  $ [mm] \( \pi=4\left(1-\frac{1}{2}+\frac{1}{3}\mp\ldots\right) \) [/mm] $, so hätten wir

$ [mm] \pi [/mm] = 4 [mm] \ln [/mm] 2,$ was aber nicht der Fall ist. Hab ich oben aber schon gesagt.
  


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Folgen und Reihen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]