www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Lineare Algebra - Skalarprodukte" - Einheitsvektor
Einheitsvektor < Skalarprodukte < Lineare Algebra < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra - Skalarprodukte"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Einheitsvektor: Aufgabe 1
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 13:14 Mo 11.01.2021
Autor: sarah0202

Aufgabe
[mm] \vec{b} [/mm] = [mm] \vektor{a \\ \bruch{1}{6} \\ \bruch{1}{6} } [/mm]


Mit welchem Wert des Parameters a ist der Vektor [mm] \vec{b} [/mm] ein Einheitsvektor?
a=

Ich habe diese Frage auch in folgenden Foren auf anderen Internetseiten gestellt:
[Hier gibst du bitte die direkten Links zu diesen Fragen an.]

        
Bezug
Einheitsvektor: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:27 Mo 11.01.2021
Autor: angela.h.b.


> [mm]\vec{b}[/mm] = [mm]\vektor{a \\ \bruch{1}{6} \\ \bruch{1}{6} }[/mm]
> Mit
> welchem Wert des Parameters a ist der Vektor [mm]\vec{b}[/mm] ein
> Einheitsvektor?
> a=

Hallo,

[willkommenmr].

Ein bissele fehlt mir, daß Du beschreibst, wo Dein Problem liegt...

Ein Einheitsvektor ist ein Vektor, der die Länge 1 hat.

Weißt Du, wie man die Länge eines Vektors berechnet?
So: alle Komponenten des Vektors quadrieren und daraus die Wurzel ziehen.

In Deiner Aufgabe also muß gelten
[mm] 1=\wurzel{a^2+(\frac{1}{6})^2+(\frac{1}{6})^2} [/mm] .

Diese Gleichung nun mußt Du nach a auflösen.

LG Angela

 

Bezug
                
Bezug
Einheitsvektor: Aufgabe 1
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 14:51 Mo 11.01.2021
Autor: sarah0202

hallo
die Antwort ist [mm] \wurzel{34} [/mm] / 6 und deswegen glaube ich falsche Antwort> > [mm]\vec{b}[/mm] = [mm]\vektor{a \\ \bruch{1}{6} \\ \bruch{1}{6} }[/mm]

>  >

> Mit
>  > welchem Wert des Parameters a ist der Vektor [mm]\vec{b}[/mm]

> ein
>  > Einheitsvektor?

>  > a=

>  
> Hallo,
>  
> [willkommenmr].
>  
> Ein bissele fehlt mir, daß Du beschreibst, wo Dein Problem
> liegt...
>  
> Ein Einheitsvektor ist ein Vektor, der die Länge 1 hat.
>  
> Weißt Du, wie man die Länge eines Vektors berechnet?
>  So: alle Komponenten des Vektors quadrieren und daraus die
> Wurzel ziehen.
>  
> In Deiner Aufgabe also muß gelten
>  [mm]1=\wurzel{a^2+(\frac{1}{6})^2+(\frac{1}{6})^2}[/mm] .
>  
> Diese Gleichung nun mußt Du nach a auflösen.
>  
> LG Angela
>  
>  


Bezug
                        
Bezug
Einheitsvektor: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 15:44 Mo 11.01.2021
Autor: angela.h.b.

Hallo,

hast du verstanden, was ich dir geschrieben habe?

Hast du "meine" Gleichung denn mal nach a aufgelöst?

Eins der beiden Ergebnisse ist das von dir genannte,
vergiß aber die negative Lösung der Gleichung nicht!

LG Angela

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Algebra - Skalarprodukte"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]