www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Uni-Finanzmathematik" - Eigenkapitalrentabilität
Eigenkapitalrentabilität < Finanzmathematik < Finanz+Versicherung < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Eigenkapitalrentabilität: Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:07 Mi 27.01.2021
Autor: Kicker123

Aufgabe
Warum ist die Eigenkapitalrentabilität eine häufige Kennziffer, die Investoren bei der Bewertung von Unternehmen heranziehen?

Wo liegt ein ganz wesentliches Risiko für ein Unternehmen, wenn es den Fremdkapitalanteil sukzessive steigert?

Ich versichere, dass ich diese Frage nicht in anderen Foren gestellt habe

        
Bezug
Eigenkapitalrentabilität: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:55 Mi 27.01.2021
Autor: Josef


> Warum ist die Eigenkapitalrentabilität eine häufige
> Kennziffer, die Investoren bei der Bewertung von
> Unternehmen heranziehen?


Eigenkapitalrentabilität ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, mit der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens ausgedrückt wird.

Bei der Eigenkapitalrentabilität handelt es sich um eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, mit der errechnet werden kann, wie hoch die Verzinsung des Eigenkapitals während einer Periode war.

Mit der Eigenkapitalrentabilität lässt sich die Ertragskraft eines Unternehmens ausdrücken und Eigenkapitalgeber können sich durch sie einen Eindruck davon verschaffen, ob sich die Investition ein Unternehmen ausgezahlt hat.

Im Allgemeinen ist eine hohe Eigenkapitalrentabilität als positiv zu bewerten, das auf ein florierendes Unternehmen hindeutet.


siehe auch: https://www.betriebswirtschaft-lernen.net/erklaerung/eigenkapitalrentabilitaet/




>  Wo liegt ein ganz wesentliches Risiko für ein
> Unternehmen, wenn es den Fremdkapitalanteil sukzessive
> steigert?
>  


Zunehmende Verschuldung im Interesse einr steigenden Eigenkapitalrendite lohnt sich nur unter der Voraussetzung, dass die Gesamtkapitalrendite größer als der Fremdkapitalzins ist. Im entgegtengesetzten Fall schlägt der Leverage-Effekt ins negative um.

Bei unsicheren Zukunftserwartungen kann nicht vorhergesagt werden, ob die Differenz zwischen Gesamtkapitalrendigte und Fremdkapitalzins positiv oder negativ sein wird. Dabei bezieht sich das Unvermögen einer sicheren Prognose vor allem auf die Gesamtkapitalrendite und weniger auf den Kreditzins.


Viele Grüße
Josef

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]