www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Physik" - Druck
Druck < Physik < Naturwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Physik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Druck: Weiterhelfen
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 20:23 Di 12.11.2019
Autor: Mathilda1

Aufgabe
Die Höhendifferenz der Flüssigkeitssäulen in den Schenkeln eines wassergekühlten U-Rohr-Manometers beträgt 10 cm. Etwa welche Druckdifferenz p2-p1 zeigt das Manometer an g= [mm] 10m/s^2? [/mm]
In P2 steht das Wasser 10 cm höher.

Ich habe über p*g*h [mm] (1g/cm^3*10m/s^2*0,1m) [/mm] 1Pa herausbekommen - ist das jetzt p1?
Jetzt weiß ich leider nicht, wie es weiter geht...

        
Bezug
Druck: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:01 Mi 13.11.2019
Autor: chrisno

Es ist nur nach der Differenz gefragt, daher musst Du auch nur die Differenz der Höhen der Wassersäulen betrachten.
Mein Ergebnis ist um Faktor 1000 anders. Das liegt vermutlich daran, dass du g nicht in kg und cm nicht in m umgewandelt hast.
Dann musst Du noch überlegen: auf welcher Seite ist der Druck größer?

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Physik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]