www.vorhilfe.de
- Förderverein -
Der Förderverein.

Gemeinnütziger Verein zur Finanzierung des Projekts Vorhilfe.de.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Mitglieder · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Suchen
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status VH e.V.
  Status Vereinsforum

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Uni-Analysis-Sonstiges" - Beschränktheit
Beschränktheit < Sonstiges < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Analysis-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Beschränktheit: Verständnisfrage zu beschränkt
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:49 Sa 03.08.2019
Autor: bondi

Aufgabe
Ist D von [mm] \IR [/mm] offen, abgeschlossen, beschränkt, kompakt?

D = { 3,5,7 }

Hallo,
nach Definition ist D von [mm] \IR [/mm] beschränkt,
falls [mm] \exists [/mm] M > 0 mit [mm] \vert x \vert [/mm] [mm] \leq [/mm] M [mm] \forall x [/mm] [mm] \in [/mm] D.

Unser Tutor hat gepostet, dass D beschränkt ist, weil [mm] \vert x \vert [/mm] [mm] \leq [/mm] 7 [mm] \forall x [/mm] [mm] \in [/mm] D.

Ist D beschränkt, weil 7 die größte Schranke aus D ist?
Versteh ich das richtig, dass [mm] \vert x \vert [/mm] 3 oder 5 oder 7 ist und M die Schranke?



        
Bezug
Beschränktheit: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:25 Sa 03.08.2019
Autor: ChopSuey


> Ist D von [mm]\IR[/mm] offen, abgeschlossen, beschränkt, kompakt?

Ich hoffe ihr meint $D [mm] \subset \IR$. [/mm] Ich weiß nicht was "von" heißen soll.

>  
> D = { 3,5,7 }
>  Hallo,
>  nach Definition ist D von [mm]\IR[/mm] beschränkt,
> falls [mm]\exists[/mm] M > 0 mit [mm]\vert x \vert[/mm] [mm]\leq[/mm] M [mm]\forall x[/mm] [mm]\in[/mm]
> D.

Jo.

>  
> Unser Tutor hat gepostet, dass D beschränkt ist, weil
> [mm]\vert x \vert[/mm] [mm]\leq[/mm] 7 [mm]\forall x[/mm] [mm]\in[/mm] D.

Jo.

>  
> Ist D beschränkt, weil 7 die größte Schranke aus D ist?

$7$ ist das Maximum von $D$. "Größte Schranke" ist ebenfalls sehr irreführend. Was du vermutlich meinst ist, dass $7$ das Maximum von $D$ ist. Ja, das ist richtig. Aber jede weitere reelle Zahl $x [mm] \ge [/mm] 7$ wäre ebenfalls eine obere Schranke.


> Versteh ich das richtig, dass [mm]\vert x \vert[/mm] 3 oder 5 oder 7
> ist und M die Schranke?

$D$ enthält nur positive reelle Zahlen. Also ist [mm] $\vert [/mm] x [mm] \vert [/mm] = x$ für alle $x [mm] \in [/mm] D$. Für jedes Element $x [mm] \in [/mm] D$ gilt $ x [mm] \le [/mm] 7$ sowie $x [mm] \ge [/mm] 3$. Darum ist $D$ beschränkt.

>  
>  

LG,
ChopSuey


Bezug
                
Bezug
Beschränktheit: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:03 Sa 03.08.2019
Autor: bondi

Du hast natürlich Recht. Hier ist D [mm] \subseteq [/mm] [mm] \IR [/mm] gemeint.
Irgendwie hab ich den übersehen.

Auch mit deiner Vermutung, dass 7 oberes bzw. 3 unteres Minimum von mir mit 'Schranke' gemeint ist. Ich dank dir sehr und bin für jeden Hinweis, der meine Lösung richtiger darstellt dankbar. Das mit der Schranke hab ich aus einem []Video zu Beschränktheit


LG bondi

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Analysis-Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
ev.vorhilfe.de
[ Startseite | Mitglieder | Impressum ]